Nachhaltiger Gaumenschmaus – eCouleur unterstützt per Crowdfunding

Nachhaltigkeit bedeutet für eCouleur nicht nur den ökologischen Umgang mit Arbeitsressourcen, auch in der Mittagspause wollen wir auf einen fairen und umweltbewussten Lifestyle nicht verzichten.

Deswegen zaubern wir in unserer Küche jeden Mittag leckere und ausgefallene vegetarisch/vegane Rezepte, die gesund und biologisch sind. So, wie die veganen Bio-Burger des Kölner Unternehmens „Bunte Burger“. Unterwegs in ihrem „ Food Truck“ begeistern sie ihre Kunden bereits jetzt mit ihrem veganen Gourmetgenuss. Die Burger sind nicht nur köstlich, sondern auch nachhaltig und zu 100% Bio-Qualität – ganz nach unserem Geschmack!

Nun planen die beiden Kölner Gründer Dr. Mario Binder und Ulrich Glemnitz ein veganes Bio Burger Restaurant in Köln zu eröffnen, welches deutschlandweit das erste seiner Art sein wird – Hoffentlich lassen sie uns nicht allzu lange darauf warten! Finanzieren möchten sie ihr nachhaltiges Vorhaben mithilfe der Crowdfunding-Plattform „startnext.de“. Crowdfunding ist eine Art „Schwarmfinanzierung“ im Internet. Mit dieser modernen Art der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte oder die Umsetzung von Geschäftsideen finanzieren. Die Spender bekommen dafür meist ein Dankeschön als Gegenleistung, beispielsweise einen Gutschein.

Natürlich haben wir „Deutschlands erstes veganes Bio Burger Restaurant“ liebend gerne mit einer Spende von 50,00 Euro unterstützt.

eCouleur : Die nachhaltige Designagentur in Köln Bunte Burger Mario Binder und Ulrich GlemnitzWeil auch wir von eCouleur alles Erdenkliche tun, um unsere Welt ein Stückchen besser zu machen, wünschen wir den beiden Gründern viel Erfolg bei der Realisierung und freuen uns auf den Besuch beim Burger Truck!

Auch ihr möchtet die Jungs unterstützen?

Hier gehts zum Crowdfunding: www.startnext.com/bunteburgerfoodbar

Bildnachweis: Foto bunteburger.de/presse